Besuch aus Alaska in der Lika

Im Alter von 18 Jahren ist im Jahr 1911 der aus dem Dorf Breštane in der Lika (etwa 15 km von Udbina entfernt) stammende Ivan Begić, in die Vereinigten Staaten von Amerika ausgewandert und hat sich mit seiner Frau Anna in Alaska niedergelassen.

Einer ihrer Enkel ist Mark Begich, der diesen Bundesstaat als demokratischer Abgeordneter im Senat in Washington vertritt.

Gestern traf er erstmals in der Heimat seiner Großeltern ein und wurde von der dort noch lebende Verwandtschaft ganz herzlich begrüßt. Er berichtete, dass ihm sein Großvater immer sehr viel von der Gegend erzählt habe, in der er aufgewachsen ist und meinte, dass er nun “zu Hause” angekommen sei. Eine gewisse Übereinstimmung mit dem Aussehen seiner Familienangehörigen sei durchaus erkennbar und vergaß nicht, auf die Schönheiten Kroatiens hinzuweisen, die er nun selbst mit eigenen Augen wahrnehmen könne.

Am Rande seines Aufenthaltes teilte der Senator gegenüber von Pressevertretern mit, dass es bei ihm konkrete Überlegungen gäbe, sich in Kroatien geschäftlich zu engagieren.

Einen Kommentar schreiben: