Flugzeugunglück auf Insel Krk

Ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug ist heute gegen Nachmittag beim Landeanflug etwa 1,5 km südlich des Flughafens von Rijeka auf der Insel Krk, zwischen Rudine und Klimno notgelandet und dabei beschädigt worden. Nach ersten Informationen wurde keiner der Insassen verletzt.

Die schlechte Wetterlage (Wind und Regen) könnte die Ursache für das Unglück gewesen sein.

Es konnte beobachtet werden, dass mehrere Feuerwehrfahrzeuge aus Dobrinj und Krk an die Unfallstelle geeilt sind.

Weitere Informationen liegen noch nicht vor und werden mitgeteilt, sobald sie bekannt sind.

Einen Kommentar schreiben: