Mindestlohnerhöhung in Kroatien?

Im Gegensatz zu anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, ist in der Republik Kroatien ein Mindestlohn für Arbeitnehmer durch gesetzliche Vorschriften festgelegt worden. Er beträgt (ab 2009) monatlich 2.814 Kuna brutto.

Aus inoffiziellen Kreisen ist zu erfahren, dass Gespräche zwischen Arbeitgebern, Gewerkschaften und Regierung geführt werden, bei der es um eine Erhöhung auf 3.040 Kuna brutto gehen soll.

Einen Kommentar schreiben: