Wölfe oberhalb von Novi-Vinodolski

In dem einsamen Berggebiet oberhalb der kroatischen Küsten- und Touristenstadt Novi-Vinodolski werden von Genossenschaften Pferde in freier Natur gehalten, die ihr Futter auf den dort befindlichen Bergweiden finden. Von der Straße die in Richtung Ogulin führt bietet sich für Touristen ein Bild, als befände man sich im mittleren Westen von Amerika.

Diese Idille ist jetzt von einer Wolfsherde von sieben Tieren gestört worden, die einige dieser Pferde in der nähe des Weilers Bater überfallen und gerissen haben.  Dadurch sind den Genossenschaftlern erhebliche Schäden entstanden  und sie erwarten vom Staat, dass diese erstattet werden.

2 Kommentare zu “Wölfe oberhalb von Novi-Vinodolski”

  1. Mrvica

    Pferde,passen eigendlich nicht in das Beutechema von Wölfen.
    Frei lebende Pferde,sind durchaus in der Lage sich eines Wolfsrudels,
    sollten diese Tiere wirklich mal angreifen,
    zu erwehren.
    Leider ist es nicht unüblich, Verluste von Tieren ,Wölfen anzulasten so es welche gibt.

  2. Skeptiker

    Soso, man weiss dass es genau 7 Woelfe waren, aber wieviele Pferde gerissen wurden sagt bzw. weiss man nicht. Es waren eben `einige`. Das stinkt vorne und hinten.

Einen Kommentar schreiben: