Glück im Unglück für 39- jährigen aus Šibenik

Vorgestern Abend hat gegen 21:00 Uhr ein 39- jähriger Autofahrer aus Šibenik Glück im Unglück gehabt, als er mit seinem BMW in der Nähe von Primošten von der Fahrbahn der Küstenmagistrale abgekommen ist und mit seinem Fahrzeug nach einem Sturz von 32 Metern im Meer landete. Er konnte sich aus drei Metern Meerestiefe selbst befreien und danach leicht verletzt gerettet werden.

Die Polizei geht davon aus, dass er mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren ist und hat ein entsprechenden Verfahren eingeleitet.

Einen Kommentar schreiben: