Hafenausbau in Njivice geht weiter

Vor einigen Monaten ist damit begonnen worden, den Hafen in dem Ferienort Njivice auf der Insel Krk zu erweitern und weitere Liegeplätze zu schaffen. Auftraggeber ist die Hafenverwaltung von Rijeka, vertreten durch ihre Aussenstelle in der Stadt Krk. Gemeinsam mit dem Hafenkapitän von Omišalj ist sie für die Vergabe der neuen Liegeplätze zuständig.

Die Bauarbeiten sind inzwischen weit fortgeschritten und es ist damit begonnen worden, den verlängerten Steg mit vorgefertigten Betonteilen, die umweltfreundlich mit Schiffen angeliefert werden, fertigzustellen.

Der genaue Termin für die neue Inbetriebnahme steht noch nicht fest. Darüber werden unterschiedliche Angaben gemacht. Unser Korrespondent der täglich vor Ort ist, wird laufend über den Baufortschritt berichten, sodass die Leser dieses Blogs über den aktuellen Stand laufend informiert werden können.

Ein Kommentar zu “Hafenausbau in Njivice geht weiter”

  1. S.Karg

    Meine Frage:
    wie weit ist der Hafenausbau in Njivice ??

    Ein lb.Gruß auf die Insel

Einen Kommentar schreiben: