Wahlergebnisse in Serbien

Gestern hat in der Republik Serbien die vorgezogene Parlamentswahl und die Präsidentschaftswahl stattgefunden.

Nach ersten Meldungen wurde bei der Präsidentschaftswahl folgendes Ergebnisse erzielt:

Stanković: 6.6 %, Glišić: 2.7 %, Tadić: 26,8 %, Koštunica: 7.2 %, Dragišić: 1.7 %, J. Šešelj: 3.9 %, Zukorlić: 1.3 %, Grujičić: 0.7 %, Dačić: 14.2 %, Jovanović: 5.2 %, Pastor: 1.7 %, Nikolić: 25,6 %. Damit ist es notwendung, dass in Serbien der neue Präsident in 14 Tagen durch eine Stichwahl zwischen Tadić und Nikolić  gewählt wird.

Bei der Parlamentswahl konnte die bisherige Regierungspartei DS knapp 25 Prozent der Stimmen erringen. Ihr bisheriger Koalitionspartner SPS konnte ihren Stimmenanteil auf 15 Prozent verdoppeln. Gemeinsam mit anderen kleineren Parteien könnten diese beiden Partner wieder die Regierung bilden. Die stärker erwartete SNS musste sich mit knapp 24 Prozent mit dem zweiten Platz begnügen.

Welche Regierungsbildung nach diesem Ergebnis zustande kommt, wird sich nach den kommenden Koalitionsverhandlungen zeigen.

Einen Kommentar schreiben: