Nachrichten aus der Gespanschaft Primorsko Goranska vom 28.6.2012

Am 28.6.2012 hat sich die Volksvertretung der Gespanschaft Primorsko Goranska mit den Problemen des Tourismus, zu einer Sonderveranstaltung in Rijeka getroffen. Dabei sollten Experten aus ganz Kroatien angehört werden.

Vor Eintritt in die Tagesordnung ist dem Vertreter einer Umweltorganisation das Wort erteilt worden. Dies führte zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die später körperlich fortgesetzt wurde.

Einzelheiten über diese Sitzung sind in der Nachrichtensendung von Ri-TV vom 28.6.2012 zu sehen:

Ein Kommentar zu “Nachrichten aus der Gespanschaft Primorsko Goranska vom 28.6.2012”

  1. ivo

    Auf solche Abgeordnete kann man als (schlechte) Botschafter ihres Landes getrost verzichten!

Einen Kommentar schreiben: