Schwertfisch bei Bakarac gesichtet

Eine Leserin der Zeitung “Novi List” die anonym bleiben möchte hat glaubwürdig berichtet, dass sie beim Baden bei Bakarac in der Bucht von Bakar, einen Schwertfisch gesichtet habe. Eine genauere Größe hat sie nicht angeben können.

Der Schwertfisch (Xiphias gladius) ist ein großer, räuberisch lebender Knochenfisch, der weltweit in gemäßigt warmen bis tropischen Meeren anzutreffen ist. Er lebt im offenen Ozean, nähert sich nur wenig den Küsten und ernährt sich von anderen Fischen und von Kopffüssern (Quelle: Wikipedia).

Dazu ein Hinweis: In der Bucht von Bakar sind in früheren Zeiten sehr viel Delfine gefangen worden, die den einheimischen Fischern als Lebensgrundlage dienten.

3 Kommentare zu “Schwertfisch bei Bakarac gesichtet”

  1. Skeptiker

    Am Ufer dieser Bucht stehen zahlreiche etwa 10 Meter hohe historische “Holzleitern”. Ich höre oft damit hätte man früher Thuna gesichtet. Waren es etwa Delphine?

  2. mr3

    Keine Delfine sondern Thunfische,
    Grüsse mr3

  3. Soline

    Es handelte sich in der Tat nicht um Delfine, sondern um Thunfische. Aus diesem Grund bitte ich darum, diese Verwechslung zu entschuldigen.

Einen Kommentar schreiben: