Termin für Eröffnung des neuen Fährhafens von Stinica steht noch nicht fest

Der neue moderne Fährhafen vom Festland zur Insel Rab in der Ortschaft Stinica und seine Zufahrt sind fertig gestellt worden und er sollte im Juni 2012 feierlich eröffnet werden. Nach Auskunft des zuständigen Hafenkapitäns von Senj steht der genaue Eröffnungstag aber immer noch nicht fest. Gründe dafür konnten nicht genannt werden.

Bis zu diesem Zeitpunkt müssen sich die Fährbenutzer weiterhin mit dem engen Hafen von Jablanac begnügen.

5 Kommentare zu “Termin für Eröffnung des neuen Fährhafens von Stinica steht noch nicht fest”

  1. ivo

    Danke für Dein “Nachfassen” Soline

  2. Mikka

    Letztes Jahr zu Ostern wettete ich mit einem Raber um eine Kiste Bier, dass ich beim nächsten Urlaub noch in Jablanac auf die Fähre fahre. Dieses Jahr zu Ostern hatte ich keinen Urlaub, aber jetzt Mitte Juli. Ich denke, dass meine Chancen zum Gewinn günstig sind.

  3. Soline

    Inzwischen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der genaue Eröffnungstermin noch nicht bekannt ist, weil von der zuständigen staatlichen Agentur noch nicht entschieden wurde, welche Reederei die Konzession für den Fährbetrieb vom Festland nach Rab erhält.
    Dafür gibt es zwei Bewerber: Die Rabska Plovidba d.d. und die Jadrolinija d.d.
    Schon jetzt scheint festzustehen, dass die Fährgebühren erhöht werden und damit die Besitzer von Tourismusobjekten noch mehr verärgert werden, weil sich die Konkurenzsituation gegenüber den Mitbewerbern vom Festland weiter verschlechtert.
    Aus den oben genannten Gründen ist es zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht möglich konkrete Angaben über den neuen Fahrplan abzugeben. Es ist nämlich noch nicht bekannt, mit welcher Fähre (Größe) die Reederei, welche den Zuschlag erhält, den Fährbetrieb aufnimmt.

  4. Heinz

    Heute (03.07.2012) ist es soweit. Der neue Fährhafen wurde eröffnet. Ab 15.00 Uhr sind die Fähren unterwegs. Die Preise werden sicherlich erhöht, da die Fahrzeit jetzt nicht 12 Minuten, sondern 13 dauert, ist es ja auch gerechtfertigt wenn der Preis um 20% angeboben wird….

    Nun ich kann den Missmut der Betrieber von Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels oder den Campingplatzbesitzer durchaus verstehen. Wenn man gerade mit dem Gespann unterwegs ist, dann waren es bis jetzt fast 100 EUR nur für den Transfer. Dafür kann ich auf dem Festland gleich mal 2 Tage länger bleiben….. Aber auf der Insel Rab ist es doch so schön…..

    Wir kommen wieder.

  5. jolanda

    20% woher hast du denn diese Zahl?
    ein normaler PKW besetzt mit 4 Personen zahlt anstatt 158 Kuna jetzt 166 Kuna, das sind in etwa 5%
    alte Preise: http://www.rapska-plovidba.hr/img/cjenik_rapska_ljeto2012.jpg
    neue Preise: http://www.rapska-plovidba.hr/img/cjenik_0307-3009_.jpg

Einen Kommentar schreiben: