Trennung von Željko Rohatinski

Heute teilte der nun 12 Jahre amtierende kroatische Nationalbankgouverneur Željko Rohatinski gegenüber der Öffentlichkeitkeit mit, dass Ministerpräsident Zoran Milanović (SDP) ihm keine Verlängerung des am am 12.7.2012 auslaufenden Mandats erteilen wird.

Damit verliert Kroatien einen langjährigen Währungshüter der ständig darum bemüht war, den Kurs des Kuna gegenüber konvertierbarer Währungen immer möglichst hoch zu halten, was ihm in den letzten Wochen, zum Vorteil der Touristen, nicht immer gelungen ist.

Sein Nachfolger ist von der Regierung noch nicht bekannt gegeben worden.

Der gern zitierte Sender ORF hat in seiner Serie “Volksgruppen TV-Kroatien” über diesen wichtigen innenpolitischen Vorgang bisher noch nichts berichtet.

Einen Kommentar schreiben: