Erfolgreicher Rettungsschwimmer bei Pula

Gestern Nachmittag hat ein 21- jähriger Rettungsschwimmer in der Nähe von Pula, einen 54- jährigen Österreicher aus dem Meer gerettet, weil die Gefahr bestand, dass er ertrinkt. Er wurde anschließend in das Krankenhaus nach Pula gebracht, wo sein Leben nach ärztlicher Behandlung gerettet werden konnte.

Untersuchungen haben ergeben, dass der Badegast 3,1 Promille Alkohol im Blut hatte.

Einen Kommentar schreiben: