Unangenehmes Wetter in der Bucht von Soline

Die anhaltend hohen tropischen Temperaturen der letzten Tage und Wochen mögen für Touristen angenehm sein, für die einheimische Bevölkerung sind sie es nicht. Selbst Klimageräte schaffen kaum eine Erleichterung, weil in der Mittagszeit  manchmal  bis zu 36 Grad zu verzeichnen sind.  Erst gegen Abend und in der Nacht kühlt es etwas ab und ermöglicht es,  “normal Luft zu bekommen”.

Neben den gesundheitlichen Beeinträchtigungen die man durch den Betrieb einer Klimaanlage erleiden kann,  kann sich ein Tourist kaum vorstellen, welche zusätzliche Energiekosten durch diese Hitze entstehen.

3 Kommentare zu “Unangenehmes Wetter in der Bucht von Soline”

  1. Mrvica

    Ist in den letzten Tagen hier in Deutschland auch nicht anders gewesen.
    Am letzten Samstag zeigte das Thermometer hier bei uns im Chiemgau,
    um halb zehn am Abend, noch eine Temperatur von 34 Grad an.Am Sonntag gab es dann Gewitter die vorübergehend etwas Abkühlung verschafften.

  2. Kim

    Naja Mrvica. Ich garantiere dir, dass das nicht ganz Deutschland gegolten hat, denn im Westen und Norden gab es diese Temperaturen nicht. Außerdem ist es doch ein Unterschied, ob es mal für ein paar Tage in deutschen Landen solche Temperaturen gibt oder, wie das eben in Kroatien im Sommer üblich, sich über viele Wochen und Monate hinzieht. ;o))

  3. Nordländer

    Und ich werde nie begreifen, wie solche Temperaturen “für Touristen angenehm” sein können. Ich war im vergangenen Jahr – gezwungenermaßen – eine Woche in Kroatien und durfte mich mit knapp 40 Grad und einer Wahnsinns-Schwüle rumschlagen – danke bestens. Wenn überhaupt freiwillig, dann nur April/Mai und September/Oktober, ansonsten – danke schön für den Backofen….

Einen Kommentar schreiben: