Croatia Airlines fliegt wieder

Nachdem in den vergangenen Tagen 5 nationale und 15 internationale Flüge (darunter auch der Premierenflug vom neuen Flughafen Kassel-Calden nach Split) der Croatia Airlines ausfallen mussten, weil sich mit 42 Flugbegleitern ein Drittel des Kabinenpersonals krank gemeldet hatte, können mittlerweile wieder alle Flüge laut Plan stattfinden. Wie SpOn berichtete, vermutet die Fluggesellschaft, “dass die Erkrankungen nur vorgetäuscht wurden und es sich eigentlich um einen Protest gegen die Sparmaßnahmen der vom Bankrott bedrohten staatlichen Airline handelte”, welche ein Fünftel ihrer Beschäftigten loswerden wolle. Von der Unterbrechung waren ca. 1000 Passagiere betroffen, Schätzungen zufolge soll der Ausfall Verluste von über 200.000 Kuna verursacht haben.

Ein Kommentar zu “Croatia Airlines fliegt wieder”

  1. Carsten

    Von Hamburg nach Rijeka /Krk wäre da mal eine sinnvolle Verbindung
    Morgens los und am nachmittag in der Adria
    erst nach Stuttgart London oder Oslo aus Norddeutschland teilweise mit bis zu23.00 Reisezeit wie es jetzt der Fall ist kann ja nicht wirklich was bringen
    Mit dem Pkw habe ich nur 15 Std gebraucht bei entspannter Fahrweise
    und Stau rund um München

Einen Kommentar schreiben: